facebook linkedin envelope-full twitter xing logo-btc logo Industrie & Dienstleister external close up icon-mail icon-phone Öffentlicher Sektor icon-download icon-ebook icon-arrow-left-big icon-arrow-right-big icon-home icon-arrow-right-small icon-circle icon-cross icon-plus icon-login magnifier icon-circle-minus icon-news icon-circle-plus icon-line-short icon-line-long icon-webinar icon-file icon-workshop icon-gallery icon-external-link diagram diagram-circled document document-circled cart cart-circled euro euro-circled flipchart flipchart-circled forklift forklift-circled bulb bulb-circled bulb-process bulb-process-circled group group-circled check check-circled handshake handshake-circled industry industry-circled ipad ipad-circled laptop laptop-circled truck truck-circled computer computer-circled speedo speedo-circled calculator calculator-circled engineer engineer-circled envelope envelope-circled tools tools-circled gear gear-circled gear-check-circled gear-check time time-circled icon-play icon-external-link icon-file-xls icon-file-pdf
BTC | GRID Agent E-Mobility

BTC | GRID Agent E-Mobility

Verschiedene Anwendungsfälle für Elektromobilität aus Netzsicht

Der Ausbau der Ladesäulen-Infrastruktur ist ein entscheidender Faktor für das Vorankommen der Elektromobilität. Lokalpolitisch gewünscht soll der Ausbau der Infrastruktur für Ladesäulen dabei auf unterschiedlichen Ebenen erfolgen, wobei die Netze hier stets in die Pflicht genommen werden:

  • Auf öffentlichen Parkplätzen
  • Auf Parkplätzen von Wohnanlagen und dem Stellplatz vor dem privaten Eigenheim
  • In Parkhäusern
  • Für Gewerbebetriebe mit Fuhrpark
  • Als Busladestationen für den öffentlichen Personennahverkehr durch Busse

Vor allem aufwändige Bauarbeiten und Netzertüchtigungen zur Bereitstellung ausreichender Kapazität stellen wesentliche Herausforderungen für die Elektromobilität aus Netzsicht dar. Nicht immer sind diese aber im erforderlichen Maße wünschenswert und zusammen mit unausgewogenem Kosten-Nutzen-Verhältnis und unklarem Nutzungsverhalten steht dann die wirtschaftliche Umsetzung infrage.

Mit BTC einfach zu mehr Elektromobilität

Die BTC unterstützt den dynamischen Ausbau der Ladesäulen-Infrastruktur schnell und unkompliziert mit dem BTC | GRID Agent E-Mobility und kümmert sich dabei besonders um die Sicht des Verteilnetzbetreibers. Durch die automatisierte Begrenzung der Ladeleistung innerhalb eines Netzabschnitts anhand vordefinierter Parameter wird die Überlastung von Netzbetriebsmitteln vermieden und die vereinbarte Kapazität am Anschlusspunkt bei gleichzeitigen Ladevorgängen eingehalten.

Der zentrale Nutzen:

  • Der Verbrauch am Netzanschluss überschreitet nicht die im Netzanschlussvertrag (NAV) vereinbarte Kapazität.
  • Die Anzahl an Ladesäulen wird nicht durch ihre gemeinsame Nennleistung begrenzt.
  • Leistungs- und Energiedaten können gespeichert werden, um Analysen für die Netzplanung zu ermöglichen.

Die Vorteile des BTC | GRID Agent E-Mobility

  • Schneller und günstiger als Netzausbau
  • Stark insbesondere bei heterogener Ladesäulen-Infrastruktur mit verschiedenen Herstellern oder in dynamischen Netzabschnitten
  • Verteilnetzbetreiber als aktiver „Ermöglicher“ von Elektromobilität bzw. E-Mobility

Wo möchten Sie morgen in der Elektromobilität stehen? Sprechen Sie mit uns.

Wie können wir Sie unterstützen?
Jetzt Termin vereinbaren:
0441-3612-1646
Kontaktieren Sie uns!
Kostenloses Webinar: Smart Grid
Donnerstag, 22.11.2018 um 14:00 Uhr

BTC Abschaltmanagement Strom - die VDE 4140 BDEW Kaskade richtig umsetzen
Mehr Infos und Anmeldung
Die Komplettlösung im Überblick:
Ihr Ansprechpartner Bernd Hillers

Escherweg 5
26121 Oldenburg
Telefon
0441 3612-1646
vertrieb-energie@btc-ag.com

Auf unserer Website werden Cookies eingesetzt, um die Benutzerfreundlichkeit für Sie zu steigern und besser auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Inhalte bieten zu können. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung